Themenabende Aldea

Beschreibung

Im Aldea finden in regelmäßigen Abständen Themenabende zu interessanten und spannenden Inhalten und Angeboten des Aldea Teams statt. Die Abende sind kostenlos und bieten Dir eine ideale Möglichkeit Information zu einem jeweils tollen Thema zu erhalten, wie auch das Team von Aldea kennen zu lernen. Die Abende beinhalten theoretisches Wissen und Inhalte wie auch Selbsterfahrungsaspekte.

Einfach zum Themenabend kommen

ohne Anmeldung

ohne Vorkenntnisse

 

Aldea - Raum für Körper, Geist und Seele

Lederergasse 23

A-1080 Wien

im Innenhof der zweite Torbogen!


Termine


Entschlacken &  Entgiften

Frühjahrsputz mithilfe der TCM und Shiatsu

Freitag, 20.3.20 ab 18:00 Uhr

Doris Brenner

Datum: Freitag 20.03.20

Beginn: 18:00 Uhr

Ende: ca. 19:30 Uhr

Eintritt: Frei (freiwillige Spende möglich)

 

Wenn die gewaltige Frühlingskraft aus der geschützten Erde an die Oberfläche drängt, die Temperaturen steigen und die Natur wieder erblüht, ist eine große Zeit der Wandlung. Nutzen wir sie und befreien uns von altem Ballast, der uns körperlich und geistig belastet.

 

Diese Zeit eignet sich besonders für eine reinigende Frühlingskur unterstützt mit Kräutern und natürlich Bewegung. Bitterstoffe wie Löwenzahn, Tausendguldenkraut, Artischocke, Rucola & Co sind jetzt angesagt sowie leichte Kost, reich an frischem grünen Gemüse und arm an tierischem Eiweiß.

 

So entlasten und entgiften wir nicht nur Leber und Galle vom deftigen schweren Essen im Winter, sondern unterstützen auch unseren Geist dabei, Belastendes loszulassen und wieder Platz zu schaffen für Neues. Als perfekte Ergänzung eignen sich Shiatsu und Meridiandehnübungen, um die Energie wieder in Bewegung zu bringen, die innere Anspannung zu lösen (Stress blockiert Leber und Galle) und körperlich und geistig aufzuräumen.

 

Das ist wichtig, denn in der TCM steht eine Gallenproblematik oft hinter Verdauungsbeschwerden, Herz- oder Ischiasproblemen, um nur ein paar zu nennen.

 

Zeigen Sie also der Frühlingsmüdigkeit die kalte Schulter und holen Sie sich praktische praktische Tipps für den Frühling! Erfahren Sie, wie Sie Ihren Körper im Frühling optimal beim Entschlacken unterstützen und ihn wieder fit für die aktive Jahreshälfte machen.

 

Inhalt:

  • Einführung in die TCM-Ernährung
  • Unterstützende Nahrungsmittel für das Holz-Element (Leber/Galle)
  • Meridiandehnübungen für Leber/Galle
  • Shiatsu Demonstration


Transformation Breath

selbstverantwortlich mit Gefühlen umgehen – und einfach da Sein.

Freitag, 03.04.20 ab 18:00 Uhr

Dorothea Ziegler

Dorothea hält im April ein Wochenend-Seminar, an dem du den Transformations-Atem lernen kannst, sowie emotionales Basis-Training. Beides sind Techniken, die die Lösung von alten Mustern ermöglichen, bis hin zum puren Sein. Komm Schnuppern am 3. April im ALDEA !

Datum: Freitag 03.04.20

Beginn: 18:00 Uhr

Ende: ca. 19:30 Uhr

Eintritt: Frei (freiwillige Spende möglich)

 



Vergangene Themenabende


Die spirituellen Kräfte der Heilpflanzen des Amazonas

Ein Abend mit dem brasilianischen Schamanen Mauro

Brasilianischer Schamane Mauro

Erstmals im Aldea begrüssten wir den brasilianischen Schamanen Mauro.

 

Die Begegnung mit Mauro ist so offen wie direkt, er folgt unseren Fragen und persönlichen Anliegen. Mauro spricht sehr gut Englisch, hat Naturheilkunde studiert und arbeitet mit der Gemeinschaft «Nova Era» in Acre, Brasilien, am Erhalt des Regenwaldes und Schutz der indigenen Bevölkerung.

Mauro bringt uns in Kontakt mit den spirituellen Kräften der Heilpflanzen aus dem Amazonas, die uns dabei helfen, energetische Blockaden zu lösen.

 

Mit reinen, offenen Herzen können wir unsere Lebensfreude teilen und vertiefen unser Verständnis.

Dieser Abend lässt Sie in die schamanische Wirklichkeit des Amazonas eintauchen. Stellen Sie Fragen, hören Sie zu und begeben Sie sich mit uns auf diese mystische Reise in die schamanische Welt des Amazonas.


Easy Meditating

Brigitte Manhartsberger

Worum gehts:

Ein Abend um sich ein Stück mehr selbst zu erfahren, zu atmen, dazusein, sich Raum zunehmen  und zu spüren.

Easy Meditating.

Ich begleite in innere Wahrnehmungsräume, einfach und leicht. Es sind keine Vorerfahrungen nötig, jeder darf es sich so bequem wie möglich machen.

Come in, enjoy and feel free.

 


Rauhnächte

Die Zeit zwischen den Zeiten lädt zu einer Innenschau ein. 

Thomas lädt zu einem Informations- und Meditationsabend ein.
Die Rauhnächte im Zeitraum zwischen Weihnachten und dem 6. Jänner ermöglichen einen Abschluss des vergangenen Jahres und eine Vorbereitung auf das neue Jahr.
Den Abend des 20. Dezember wollen wir nutzen, um uns auf die Rauhnächte vorzubereiten. Es werden wertvolle Informationen und Anleitungen zu Räucherungen, Reinigung und Meditation vermittelt. Eine schamanische Trommelreise stimmt uns auf die andächtige Zeit der Rauhnächte ein.

Interesse an schamanischer Ritualarbeit?

Wenn Du Interesse an einem schamanischen Ritual hast melde Dich einfach bei Thomas Manhartsberger. In einer ca. zweistündigen Ritualeinheit können sehr speziell Themen aufgegriffen und durch schamanische Arbeit gelöst werden.

Thomas Manhartsberger

Tel: 0650/560 6 560


Tibetische Medizin - Uralte Heilkunst

An dieser Stelle möchten wir den Abend über Tibetische Medizin kurz zusammenfassen:
Die Traditionelle Tibetische Medizin - kurz TTM - erfreut sich im Westen zunehmender Beliebtheit. Das liegt vor allem daran, dass auch hier immer mehr über die Zusammenhänge von Körper und Geist (wieder) bekannt wird.

Traditionelle Tibetische Medizin

Die Tibeter haben teils aus Not, dass ihr jahrtausendealtes Wissen seit der Invasion Tibets nicht verloren geht, teils aber auch aus reinem Mitgefühl ihr Wissen in den letzten Jahrzehnten erstmalig nach außen preisgegeben. Die Tradition der TTM basiert auf dem Bön Schamanismus sowie dem tibetischen Buddhismus. Sie beinhaltet die Lehre, dass alles im Innen (Körper) sowie auch im Außen (Mitwelt) aus den Elementen besteht. Krankheiten werden als Dysbalancen der Energien im Körper gesehen.

Aus der Unwissenheit entstehen die 3 Geistesgifte: Hass, Gier und Verblendung.
Aus ihnen wiederum folgen die Ungleichgewichte der Elemente, die in weiterer Folge zu Krankheiten führen. Zum Beispiel bewirkt Hass einen Anstieg des Feuerelements, Gier einen des Luftelements und Verblendung einen des Wasser- & Erde-Elements. 
Wenn wir unseren persönlichen angeborenen Konstitutionstyp kennen, können wir mittels geeigneter Ernährung sowie adäquatem Verhalten unsere Elemente in einem ausgeglichenen Zustand halten. Erst wenn diese Therapiemöglichkeiten nicht ausreichen, verschreibt die TTM ihre besonderen Kräuterarzneien. Zusätzlich kommt es zur Anwendung äußerer Therapien.

Die Kunye Massage

In der westlichen Gesellschaft sind wir mit dem zunehmenden Luftelement konfrontiert. Es wird durch Stress, die veränderten Lebens- und Ernährungsgewohnheiten sowie der Klimaveränderungen verstärkt. Dr. Volker Sehorst bietet gemeinsam mit seiner tibetischen Assistentin die besondere Kunye Massage an.  
Es handelt sich bei ihr um eine Ganzkörpermassage, bei der ein spezieller Fokus auf der Harmonisierung des Energieflusses im Körper liegt. Die Massage wird 4händig (gemeinsam mit der tibetischen Masseurin vom Men Tsee-Khan) durchgeführt.

Interesse an einer Tibetischen Behandlung?

Wenn Du Interesse an einer tibetischen Erstdiagnostik /Behandlung bzw. einer Terminvereinbarung für eine Massagebehandlung melde Dich einfach bei Volker Sehorst. Die Behandlungen finden freitags im Aldea statt und dauern ca. eine Stunde. Momentan gibt es einen vergünstigten Kennenlernpreis für die erste Behandlung von 60,- Euro.

Dr. Volker Sehorst

Tel: 0676/7475256